Novartis SNP genotyping

Am 29.04.2015 besuchten wir das Schullabor im Novartis Gebäude. Wir namen am Kurs zur sogenannten Gel-elektrophorese. In diesem 4-Stündigen Laborkurs haben wir mit einem Teil von unserer DNA herausgefunden, ob wir auf einem gewissen Rezeptor unserer Zunge den bitteren Geschmack schmecken.

 

 

Dies haben wir mithilfe dem sogenannten Gel-elektrophorese Verfahren gemessen. Es gibt drei Kategorien den bitteren Geschmack wahrzunehmen:

 1.  tt (non taster), man nimmt den Bitteren Geschmack gar nicht wahr auf diesem Rezeptor 

2. Tt(taster), man nimmt den bitteren Geschmack normal wahr(nicht gerade sehr stark, aber auch nicht gerade sehr schwach) 

3. TT(super taster), man nimmt den bitteren geschmack sehr stark war.

 

Mit der Gel-elektrophorese haben wir unseren Geschmackssinn für Bitter genotypisch festgelegt. Später haben wir unseren Geschmackssinn für bitter, auf dem Rezeptor, auch noch phänotypisch festgelegt. Also nicht wie es in unseren Genen vorrausgesetzt wird, sondern wie wir es selber empfinden.